Startseite > Die DSU

Die Deutsche Schießsport Union

Die Deutsche Schießsport Union e.V. wurde im Jahre 1984 durch Erich Monreal in Weißenthurm gegründet.
Seit dieser Zeit hat die DSU eine erhebliche Entwicklung sowohl in der Steigerung der Mitgliederzahlen als auch in der Fortführung des sportlichen Programms vollzogen.

Derzeit (Stand 2/2021) hat die DSU 17.600 Mitglieder, die in 445 Vereinen organisiert sind. Darin enthalten sind ca. 450 Einzelmitglieder.
Die DSU verfügt über eine schlanke Organisation ohne Landesverbände. Die zentrale DSU Geschäftsstelle ist jeden Wochentag besetzt und telefonisch sowie per E-Mail jederzeit schnell zu erreichen. Auch für den direkten persönlichen Kontakt stehen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle zu den Geschäftszeiten zur Verfügung.
Wir möchten das sportliche Schießen in all seiner Vielfalt fördern und den fairen Wettkampf der Schützen unterstützen. Dazu richten wir vielfältige sportliche Wettbewerbe aus.

Einmalig in der deutschen Wettkampflandschaft dürfte der Ligawettkampf von Oktober bis März auf den eigenen Schießständen der Vereine sein.
Die DSU richtet alljährlich an Christi-Himmelfahrt eine Deutsche Meisterschaft für alle Mitglieder in Berlin und Philippsburg aus. Im Rahmen dieser DM werden alle in der Sportordnung der DSU angebotenen Disziplinen im sportlichen Vergleich ausgetragen.
IAls weiteres Highlight und schießsportliche Besonderheit ist das jährlich stattfindende Schwarzpulverschießen zu erwähnen, das von uns organisiert und durchgeführt wird. Das Schwarzpulverschießen steht allen Interessierten,auch Nicht-Mitgliedern, zur Teilnahme offen.

Die Jugendförderung erhält innerhalb der DSU besondere Aufmerksamkeit. Daher veranstalten wir alljährlich für unseren sportlichen Nachwuchs eine eigene offene Deutsche Jugend-Meisterschaft, die im Frühsommer im Bundesstützpunkt Jugend in Wershofen in der Eifel ausgetragen wird. Mit jugendgerechten Disziplinen nach der Sportordnung der DSU wird ein sportlich fairer Wettkampf ausgetragen, der die Begegnung der Jugendlichen fördert.